Hilfsnavigation
Quickmenu
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Volltextsuche
Seiteninhalt

Vorlage - 2022/684  

Betreff: Schulsituation Söhre
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Schulausschuss Kenntnisnahme
16.06.2022 
Sitzung des Schulausschusses zur Kenntnis genommen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Bisher gab es in der Grundschule Söhre pro Jahrgang eine Klasse. Im Schuljahr 2022/2023 werden voraussichtlich erstmals die erste und zweite Klasse als Eingangsstufe zusammengefasst. In der jetzigen ersten Klasse sind 15 Schüler, neu eingeschult werden voraussichtlich 8 Kinder. Erst wenn in der ersten und zweiten Klasse zusammen mehr als 25 Kinder sind, erfolgt eine Aufteilung in einzelne Klassen.

 

Inwieweit sich die Situation für das Schuljahr 2023/24 ändert, kann nicht noch gesagt werden. Alle in der Gemeinde Diekholzen lebenden Schulkinder können von ihren Eltern frei an einer Grundschule ihrer Wahl angemeldet werden. Erfahrungsgemäß schicken einige Söhrer Eltern ihre Kinder nach Barienrode. Barienrode ist eine Ganztagsschule, die Nachmittagsbetreuung erfolgt kostenfrei, nur der Essensbeitrag muss gezahlt werden. Die Grundschule Söhre hat zwar einen Hort, die Betreuung muss jedoch von den Eltern bezahlt werden.

 

Die Gemeindeverwaltung ist im Austausch mit dem Regionalen Landesamt Schule und Bildung, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

 

Unabhängig davon haben sich Schule und Kita in Söhre bereits mit den ersten Entwürfen für ein Ganztagskonzept befasst.

 

 

 

 

Anlage/n:

 

zurück nach oben drucken