Hilfsnavigation
Diekholzen Seilscheibe
Quickmenu
language

Volltextsuche
Seiteninhalt

Wissenswertes

Die Gemeinde Diekholzen setzt sich seit der Gebietsreform 1974 aus den Ortschaften Diekholzen, Barienrode, Söhre und Egenstedt zusammen. Durch die landschaftlich reizvolle Lage ist die Gemeinde Diekholzen ein attraktiver Wohnort für Jung und Alt. Hier finden Familien Kindergärten und Grundschulen noch vor Ort und der Schulweg kann größtenteils zu Fuß erfolgen. Die vielen Vereine und Verbände bieten ein abwechslungsreiches Angebot, von der Krabbelgruppe bis hin zur Seniorengymnastik. Die gut ausgeschilderten Wander- und Radwegenetze oder auch der Jakobsweg, einer der traditionsreichsten Pilgerwege, laden förmlich zu einem Besuch in die Gemeinde ein.

Einwohnerzahlen: Stand 31.12.2016

  • Diekholzen 3.076 Einwohner/innen
  • Barienrode 1.755 Einwohner/innen
  • Söhre 1.366 Einwohner/innen
  • Egenstedt 661 Einwohner/innen

In der Gemeinde vertretende Parteien:

CDU-Gemeindeverband Diekholzen
www.cdu-diekholzen.de

SPD Diekholzen
www.spd-diekholzen.de

Bündnis 90/Die Grünen Diekholzen
www.gruene-hildesheim.de

Die Unabhängigen Diekholzen
www.u-hi.de

Fläche

Das Gebiet der Gemeinde Diekholzen umfasst ca. 30,2 qkm. Das Gemeindegebiet erstreckt sich in West-Ost-Ausdehnung über ca. 9,6 km, in Nord-Süd-Ausdehnung über ca. 6,2 km. Höchste Erhebung ist der Tosmar-Höhenrücken mit 329,8 m über NN. Niedrigste Geländelage: Innerste-Niederung bei Egenstedt mit 81 m ü. NN. 
zurück nach oben drucken