Hilfsnavigation
Quickmenu
language

Volltextsuche
Seiteninhalt

Auszug - Sportentwicklungsplanung für die Gemeinde Diekholzen  

Sitzung des Rates der Gemeinde Diekholzen
TOP: Ö 6
Gremium: Rat der Gemeinde Diekholzen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 23.03.2017 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 19:30 Anlass: Sitzung
Raum: Aula der Grundschule Diekholzen
Ort:
2017/148-01 Sportentwicklungsplanung für die Gemeinde Diekholzen
   
 
Status:öffentlich  
  Bezüglich:
2017/148

Wortprotokoll

Die Fraktion der Unabhängigen hat die Erstellung eines Sportentwicklungsplans für die Gemeinde Diekholzen beantragt.

 

Der Jugend-, Kultur- und Sportausschuss hat sich in seiner Sitzung vom 14.02.2017 hierfür ausgesprochen.

 

Hierzu soll es am 03. Mai 2017 um 19.00 Uhr in der Aula der Grundschule Diekholzen einen Vortrag von Herrn Dr. Arne Göring von der Georg August Universität Göttingen sowie eines Vertreters des Kreissportbundes geben. Zu diesem Vortrag sollen auch alle interessierten Vereine und Verbände sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen werden. Sie sollen so frühzeitig in die Entwicklung mit eingebunden werden.

Beschluss

Beschluss:

1. Die Gemeinde Diekholzen wird ein Sportentwicklungskonzept in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund erstellen.

 

2. Dieses Entwicklungskonzept hat das Ziel Angebote, Organisationsformen und Sport- und Bewegungsräume zu optimieren und zukunftsgerecht zu gestalten und zwar unter Einbeziehung der Bevölkerung, lokaler Vereine, des Gemeinderates und auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse.

 

3. Dabei ist unter anderem abzuarbeiten:

a. Bedarf Sportstätten, vorhandene Sportstätten, alternative Räumlichkeiten.

b. Optimale Ausnutzung der vorhandenen Sportstätten und alternativen Räumen.

c. Förderrichtlinien und mögliche Unterstützung der Vereine durch die Gemeinde.

 

4. Die Verwaltung organisiert kurzfristig einen Vortrag von Herrn Dr. Arne Göring, Georg August Universität Göttingen, Institut für Sportwissenschaften, zu dem Thema. Es soll ein möglicher Prozess zur Durchführung eines Sportentwicklungskonzeptes vorgestellt werden, um die Ratsmitglieder, die interessierten Vereinsvertreter sowie die interessierte Öffentlichkeit mit dem Thema vertraut zu machen.

 

5. Es wird ein Betrag von 2.500 Euro zur Erstellung des Entwicklungskonzeptes bereitgestellt.

Abstimmungsergebnis

Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig.

zurück nach oben drucken